Logo www.hotel-24-deutschland.de

Das freundliche Hotelportal kleiner und feiner Hotels in Deutschland und Umgebung !

Unsere Hotel-Auswahl

(alphabetisch)

Sonne  Hotel Dortmund
Sonne  Hotel Düsseldorf
Sonne  Hotel Hamburg
Sonne  Hotel Köln
Sonne  Hotel Krefeld
Sonne  Hotel Moritzburg
Sonne  Hotel München
Sonne  Hotel Spandau
Sonne  Hotel Stuttgart



Dieser Eintrag ist derzeit kostenlos. Sie sind Hotelbetreiber und wollen hier eingetragen werden?
Hier anmelden

Hotel in Duisburg gesucht

Wir suchen für diese Stelle einen exklusiven Hotelpartner aus Duisburg. Die Anzeige an dieser Stelle ist für Sie völlig kostenlos und wir durch uns erstellt. Eine Beispielanzeige können Sie z.B. unter "Hotel München" ansehen. Melden Sie sich doch einfach über unser Kurzformular an und wir machen den Rest. Ein Link zu Ihrer Webseite genügt uns für den "Selbstbedienungsservice". Es besteht keinerlei finanzielle Verpflichtung.

Wenn Sie ein Hotel in Duisburg suchen, dann hilft Ihnen vielleicht die folgende Hotelliste weiter, die einige ausgewählte Hotels in Duisburg zeigt:


Hotel Sittardsberg
Sittardsberger Allee 10
47249 Duisburg

Tel.: 0203 / 45 69 00
Fax.: 0203 / 70 11 25

80 Betten
3 Sterne

www.sittardsberg.de
Hotel Friederichs
Neudorfer Str. 33-35
47057 Duisburg

Tel.: 0203 / 31 86 50
Fax.: 0203 / 31 86 65

38 Zimmer für 1-2 Pers.


www.hotel-friederichs.de
Hotel Regent
Dellplatz 1-3
47051 Duisburg

Tel.: 0203 / 29 59 00
Fax.: 0203 / 22 2 88

61 Zimmer, Suiten & Apartments
3 Sterne

www.hotel-regent.de
Hotel Garni Schilling
Bregenzer Str. 17
47249 Duisburg

Tel.: 0203 / 79 96 40
Fax.: 0203 / 70 76 12

Zimmer für 1-3 Pers. & Apartments


www.hotel-schilling.de


Informationen über Duisburg **

Duisburg Innenhafen mit Küppersmühle bei Nacht Förderbrücke im Landschaftspark Duisburg Regattabahn Duisburg Wedaupark
Innenhafen Duisburg - Küppersmühle Beleuchtete Förderbrücke im Landschaftspark Duisburg Die Regattabahn im Wedaupark


Duisburg ist mit ziemlich genau 500 000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen und eines der wichtigsten Industrie- und Handelszentren am Niederrhein. Oft wird Duisburg als "Verbindungsglied" zwischen dem Ruhrgebiet und dem Niederrhein dargestellt. Bestimmend für das Stadtbild sowie die wirtschaftliche Bedeutung Duisburgs ist der Rhein, der Stadtwappen von Duisburgdie Stadt durchzieht. In Duisburg Ruhrort liegt der vermutlich größte europäische Binnenhafen. Die Montanindustrie hat Duisburg groß gemacht und trotz aller Probleme wird auch heutzutage noch der größte Teil der deutschen Roheisenmenge in Duisburg hergestellt. Duisburg leidet aber nach dem Niedergang des Kohlebergbaus und der Automatisierung in der Stahlproduktion an sehr hohen Arbeitslosenzahlen. Dennoch ist die Lage Duisburgs an der Mündung der Ruhr in den Rhein ein enormer Standortvorteil für die Schwerindustrie, den Duisburg konsequent nutzt. Duisburg ist aber mittlerweile weitaus mehr als ein Stahl- und Bergbauzentrum und hat aus dem Fehler der einseitigen Industriestruktur gelernt. Neuansiedlungen aus den Logistik- und Dienstleistungsbereichen haben ebenso ein Linderung gebracht wie der Ausbau Duisburgs zu einer Einkaufsstadt mit Magnetwirkung. Seit 1972 verfügt Duisburg zudem über eine Universität (mittlerweile Universität Duisburg-Essen). Nicht zu vergessen die alteingesessene König-Brauerei ("König Pilsener") in Duisburg Beeck, die allerdings mittlerweile zu Bitburger gehört. Für Besucher und Einheimische gibt es einiges zu sehen in Duisburg. Neben dem breiten Kulturangebot (Theater, Mercatorhalle, verschiedene Museen) wäre da zuallererst der Duisburger Zoo zu erwähnen. Er ist der meistbesuchte Zoo in Nordrhein-Westfalen. Sehr großer Beliebtheit erfreut sich auch der Landschaftspark Duisburg-Nord auf dem Gelände eines ehemaligen Hüttenwerks, der quasi ein Symbol für die Umgestaltung Duisburgs ist. Einerseits ist er ein übergroßes Industriemuseum mit Hochöfen, Stahlmonstern und großen Schloten, andererseits verfügt der Park über zahlreiche Attraktionen wie Aussichtspunkte, Klettergarten, Open-Air-Kino, Tauchzentrum oder nächtliche Lichtinstallationen. Nicht nur wirtschaftlich von Bedeutung, sondern auch ein Besuchermagnet, ist der Duisburger Rheinhafen. Täglich gibt es Hafenrundfahrten. Größte innerstädtische Grünanlage ist der Stadtwald mit seinen zahlreichen Wanderwegen, an den sich der Sportpark Wedau sowie die 6-Seen-Platte anschließen. Die "6 Seen" sind ehemalige Kiesgruben und auch die 3 Wedau-Seen sind Relikte aus der industriellen Hochzeit und wurden zu einem Naherholungs- und Sportzentrum umgebaut. Auch Sport wird in Duisburg groß geschrieben. Vereine aus zahlreichen Sportarten wie der MSV Duisburg (Fußball), "Die Füchse" Duisburg (Eishockey), die RESG Walsum (Rollhockey), der OSC 04 Rheinhausen (Handball), der 1. BC Duisburg (Bowling) und einige andere sind erst- oder zumindest hochklassig angesiedelt.

Luftbild von Duisburg mit Rhein Elefant im Duisburger Zoo Industriepark Duisburg Nord
Der Rhein bei Duisburg aus der Luft

Elefant im Duisburger Zoo Industriepark Duisburg Nord

**Stand Juli 07



Webempfehlungen:
Schöne Babyfotos
Hawaii Reise geplant?


Quick-Navigation zu internen Seiten dieser Domain: [AGB] [Hotelportal Deutschland] [Empfehlungen 1] [2] [3] Bildquellennachweis: Innenhafen m. Küppersmühle ©Dirk Friedrichs, Förderbrücke Landschaftspark Duisburg ©der.poldy, Wedaupark ©Multipla, Luftbild Duisburg ©Maclatz, Elefant Duisburg Zoo ©Tigerdet, Industriepark Duisburg Nord ©Victoria_Leni / alle Pixelio.de